ab an die Arbeit :-)

Anstatt sich den Dingen widmen zu können, die den Beruf wirklich ausmachen, regiert die Ablenkungsgesellschaft:

alltägliches Micro-Management, E-Mail beantworten, Dokumente und Vorgänge suchen, Meetings vereinbaren und ständig alle Teammitglieder auf den gleichen Stand bringen.

Muss das so sein? Nein, natürlich nicht. Wir haben uns nur daran gewöhnt, dass es in den Unternehmen viel Unsinn gibt der uns vom wichtigsten abhält: Kundenmehr schaffen, Wertschöpfung, ROI.

Statt uns also permanent zu beschäftigen, müssen wir wieder anfangen, zu arbeiten. Nicht länger im Büro bleiben, aber konzentrierter arbeiten. Wie wäre es vielleicht mal mit einem stillen Donnerstag-Nachmittag im Monat? An dem einfach keiner redet, sondern alle konzentriert arbeiten dürfen? Sie werden feststellen, wie sehr der Donnerstag zum Lieblings-Arbeitstag werden wird.

Natürlich ist Kommunikation wichtig. Aber ab und zu mal ein paar Stunden Fokus sind ebenso wertvoll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *