Kann man die Organisationskultur überhaupt ändern?

Jein 🙂

Die Unternehmenskultur ist wie ein Schatten. Er folgt dem Unternehmen unaufhörlich, kann nicht geändert werden, obwohl er selbst stetem Wandel unterzogen ist. Er wird also von außen gefüttert, aber nicht beschrieben: read-only.

Nun gibt es tolle Commitments in den Führungsetagen: Wir machen / entwickeln jetzt bis zum Jahresende Kommunikationskultur / Change-Kultur / Fehlerkultur.. Alles Schattengefechte. Denn die Kultur zeigt nur, was heute als normal, richtig und üblich gilt. Nicht nur im offiziellen Rahmen, sondern durchaus und gerade im inoffiziellen. Sie ist also die ehrliche Seite der Medaille.

Unsere Kultur ist in der Lage, Irrsinn unsichtbar zu machen und das Irrsinnige logisch erscheinen zu lassen.

Offenbar wird dies für Fremde (Berater mit dem berühmten Blick von außen) oder Neulinge (die die Prozesse noch  nicht kennen).

Das Unternehmen hat genau die Kultur, die es verdient. Passt Ihnen nicht? Dann müssen Sie etwas an der Organisation selbst ändern. Was zum Beispiel? Kommt drauf an, wo denn nun genau der Schuh drückt.

Wenn Sie Kosmetik bevorzugen, dann gründen Sie eine Arbeitsgruppe mit kleinem Budget, machen ein tolles Super-Magic-WOW-Kick-Off-Meeting in einer hippen Location und das ganze versandet… nun ja, Sie kennen das ja..

Wenn Sie nun aber einen MUT-Anfall bekommen haben und wirklich etwas ändern möchten: Tja dann: Rufen Sie mich an und wir kommen in echten Austausch.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *